KAS Schwefelsaures Ammoniak Ssa 21% 25 kg Stickstoffdünger

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €18,95
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten



KAS Schwefelsaures Ammoniak Ssa 21% 25 kg Stickstoffdünger mit Säuernder Wirkung

Marke: KAS-Stralsund

Eigenschaften:

  • Granulierter, sauer wirkender Stickstoffdünger mit Schwefel für Kartoffel, Grünland, Rasen, Nadelbäume, Koniferen und andere Kulturen.
  • Der im Schwefelsauren Ammoniak enthaltene Ammoniumstickstoff, wird im Boden durch Bestandteile wie Ton und Humus festgehalten und unterliegt damit weniger der Auswaschung als Nitratstickstoff. Dadurch wird eine lang anhaltende Nährstoffzufuhr gewährleistet und somit bei Kulturen mit langer Wachstumsdauer und in Gebieten mit hohen Niederschlägen eine nachhaltige Düngung gesichert.
  • Schwefelsaures Ammoniak wirkt nicht nur als Pflanzennährstoff, sondern er fördert die Abgabe der im Boden enthaltenen Mikronährstoffe, wie Bor, Mangan, Eisen (u.a.) an die Pflanzen. Selbst festgelegter Phosphor wird mobilisiert.
  • Vorteile: nachhaltige, den Bedürfnissen der Kulturpflanzen angepasste Stickstoff- und Schwefelversorgung; lässt sich für alle Kulturen zu verwenden; leicht säuernde Wirkung (Ph-Wert senkend); Aktivierung von Spurenelementen, Unkrautverdränger mit fungiziden Eigenschaften
  • Lieferumfang: 25kg für 300 bis 1250m²

Herausgeber: KAS-Stralsund

Einzelheiten: Granulierter, sauer wirkender Stickstoffdünger mit Schwefel für Kartoffel, Grünland, Rasen, Nadelbäume, Koniferen und andere Kulturen. Der im Schwefelsauren Ammoniak enthaltene Ammoniumstickstoff, wird im Boden durch Bestandteile wie Ton und Humus festgehalten und unterliegt damit weniger der Auswaschung als Nitratstickstoff. Dadurch wird eine lang anhaltende Nährstoffzufuhr gewährleistet und somit bei Kulturen mit langer Wachstumsdauer und in Gebieten mit hohen Niederschlägen eine nachhaltige Düngung gesichert.

Schwefelsaures Ammoniak wirkt nicht nur als Pflanzennährstoff, sondern er fördert die Abgabe der im Boden enthaltenen Mikronährstoffe, wie Bor, Mangan, Eisen (u.a.) an die Pflanzen. Selbst festgelegter Phosphor wird mobilisiert.

  • Vorteile:
    • nachhaltige, den Bedürfnissen der Kulturpflanzen angepasste Stickstoff- und Schwefelversorgung lässt sich für alle Kulturen zu verwenden
    • leicht säuernde Wirkung (Ph-Wert senkend)
    • Aktivierung von Spurenelementen, Unkrautverdränger mit fungiziden Eigenschaften
  • Nachteile:
    • enthält keine weiteren wichtigen Nährstoffe wie Phosphor oder Kalium
    • bei Überdosierung besteht eine hohe Verbrennungsgefahr

    Zum Streuen muss es windstill und trocken sein (bei taunassen Beständen kann es zu Verbrennungen führen.)
    Um eine ausreichende Startwirkung im Frühjahr zu erreichen, bietet sich Kalkamonsalpeter KAS als Mischpartner an.
    Durch das Streuen von Schwefelsauren Ammoniak fein kristallin bei taunassen oder feuchten Beständen werden Unkräuter ohne Wachsschicht (Löwenzahn, Moos, z.T. Wiesenkerbel und Ampfer) verätzt, Gräser und verdeckter Klee dagegen nicht. Die entstehenden Lücken werden durch starke Bestockung der verbleibenden Grasnarbe ausgeglichen.Nur geeignet von März bis Mai bei guter Winterfeuchte.

    EG-Düngemittel
    21 % N als Ammoniumstickstoff 24 % S als wasserlöslicher Schwefel

    EAN: 4260250992012